Spiel 1 nach Ralf Rangnick

Für DerWesten und die WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen berichtete ich über das Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Freiburg (4:2). Es war das erste Spiel nach dem Burnout-Rücktritt von Ralf Rangnick.

Zur ausführlichen Einzelkritik der Schalker Spieler geht es hier (fertiggestellt mit dem Schlusspfiff, später gekürzt für die Montag-Ausgabe der WAZ Gelsenkirchen). Die Noten vorab: Fährmann (3,5)-Uchida (3), Höwedes (4), Matip (4,5), Fuchs (3,5)-Papadopoulos (4,5), Kluge (4)-Farfan (1,5), Raúl (2), Holtby (3)-Huntelaar (3). Eingewechselt: Metzelder (3), Jurado (3), Marica (-).

Eine Reportage über die turbulente Woche von Schalke-Manager Horst Heldt – exklusiv verfasst für DerWesten – steht hier.

Die Splitter zum Spiel – zum Beispiel mit der Antwort auf die Frage, warum Horst Heldt diesmal auf der Bank saß, steht hier.

Die in der Pressekonferenz und in der Mixed Zone gesammelten Stimmen zum Spiel gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *