Archiv der Kategorie: Bottrop

Witzig, aber mit Bottrop hatte ich bisher kaum etwas zu tun. Ich habe dort keine Freunde/Verwandte, war da nie (nie!) abends in Kneipen/Discos weg (ich erinnere mich nur an eine Party in einer Kleingartenanlage in Bottrop-Boy, vor sieben, acht Jahren), Bottrop war keine meiner vielen Volo-Stationen – heißt: Ich kenne mich dort überhaupt nicht aus.
Aber: Mit Bottrop verbinde ich die bis heute einzige Grubenfahrt meines Lebens. Die Fakten: 1000 Meter Tiefe, Zeche Prosper Haniel, im Rahmen meines Volontariats. Dazu kommen noch ein paar Aufenthalte auf den Fußballplätzen der Stadt (Jahnstadion des VfB Bottrop und das Stadion des SV Bottrop 1911) – deshalb gibt es auf meiner Homepage überhaupt die Seite „Bottrop“. Als Kind war ich mal im Park „Schloss Beck“ und als Jugendlicher (Freikarte, natürlich!) in der „Movie World“ in Bottrop-Kirchhellen – aber das war’s auch schon. Naja, der Blick aufs großartige Tetraeder ist natürlich auch beeindruckend.
Eingerahmt wird die Stadt von den Autobahnen A2 und A42. Deshalb durchquere ich Bottrop ab und an. Aber ich fahre selten bis nie ab.

28. Oktober 2002 – Bottrop 1911-Union 2:5 – „Im Bottroper Wind wirbelten Yilmaz und Hohensee“

An den Sturm von Bottrop am 28. Oktober 2002 kann ich mich auch ein Jahrzehnt später noch gut erinnern. Kurz nach dem Abpfiff des Fußball-Verbandsligaspiels zwischen Bottrop 1911 und Union 09 Mülheim (2:5, Überschrift: „Im Bottroper Wind wirbelten Yilmaz und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ... journalistisch!, Allgemein, Bottrop, Fußball, Ruhrgebiet, Weitere Texte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein zweitägiges Turnier in Bottrop

Am 20. und 21. Juli 2002 fuhr ich ins Bottroper Jahnstadion – weil der VfB Bottrop ein Turnier verantaltete und die Mülheimer Verbandsligisten VfB Speldorf und Union 09 Mülheim teilnahmen. Ich sah mir zwei Tage lang alle Spiele an – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bottrop, Fußball, Mülheim, Ruhrgebiet, VfB Speldorf | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar