Saison 2013/2014 – Stadiontour, Teil 3.14 – Gelsenkirchen

Sitze gerade vor dem Fernseher, der Rechner liegt auf meinen Oberschenkeln. „The Taste“ läuft auf Sat.1, Tim Mälzer rät als Koch-Coach seinem Schützling, mit der „Zucchini-an-und-auf-und-zu-Scheiße“ aufzuhören. Gerade hat der 19. Dezember begonnen, ein Donnerstag. In fünf Tagen sitzen wir unterm Weihnachtsbaum, hab natürlich noch nicht alle Geschenke – und bis dahin bestand/besteht das Leben aus Arbeit (viel Arbeit!), Schalke (viel Schalke!) und Weihnachtsfeiern (leider nicht so viele!).

In der Redaktion hielt uns ein Update unseres CMS mächtig auf Trab, mit der Schalker Presseabteilung ging’s auf einer Kartbahn in Herne ab, während der WAZ-Feier hatte ich leider Spätdienst (sensationelles Timing!) – tja, und dann wäre da noch Schalke und der vermeintliche Trainerwechsel… Eigentlich waren alle Texte zum Freiburg-Spiel am 15. Dezember schon fertig und optimiert, als um 22 Uhr die Konkurrenz titelte: „Schalke mit Schaaf einig!“ Olé. Wir recherchierten schnell und stellten fest: stimmt nicht! Wir blieben am Tag danach weiter sehr vorsichtig, auch als die meisten anderen Portale die Trainerwechsel-Nachricht anscheinend „exklusiv“ hatten – inklusive Dauer des Trainervertrages.

Tja, am Ende lagen wir richtig. WAZ 1, andere S04-Journalisten 0.

Diese Texte entstanden nach dem Schalke-Spiel gegen den SC Freiburg am Sonntag, 15. Dezember 2013:

Die Schalker Einzelkritik („Nur Farfan und Meyer sorgen für Schalker Highlights“) habe ich hier für Euch. Dieser Text erschien nach dem Schlusspfiff online und am Montag, 16. Dezember 2013, in gekürzter Form in der WAZ Gelsenkirchen. Die Noten vorab: Fährmann (3) – Hoogland (4), Matip (3), Santana (5,5), Kolasinac (3) – Neustädter (5), Boateng (4) – Farfan (2,5), Meyer (2,5), Fuchs (5) – Szalai (5). Eingewechselt: Jones (3,5), Goretzka (-), Papadopoulos (-).

Die am Abend etwas aufgepeppten Stimmen zum Spiel („Schalker Trainer-Frage – Tönnies dementiert Schaaf-Einigung“) gibt es hier. Im Angebot: Keller, Heldt, Papadopoulos, Santana, Meyer und vom SC Freiburg Streich, Baumann und Ginter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *