9. September 2000 – Betriebssport-Team-WDR-Auswahl 2:15 – Es „funkelte“ am Kirmesplatz

15:2! In bisher 20 Jahren als Sportjournalist sah ich kein eindeutigeres Spiel! Deshalb kann ich mich auch noch gut daran erinnern, wie eine WDR-Promi-Auswahl um den noch recht jungen Friedhelm Funkel eine Mülheimer Betriebssport-Auswahl auseinandernahm.

Hier geht es zum Text, den ich „Es ,funkelte‘ am Kirmesplatz“ nannte:

Einmal einen Beinschuss von Friedhelm Funkel bekommen? Einmal Detlef Pirsig auf die Füße treten? Für 18 Spieler vom Fußball-Betriebssport-Kreisverband war das kein Problem: Im Jubiläums-Spiel traten sie an der Mintarder Straße gegen die WDR-Prominenten-Auswahl an. Ein Späßchen wurde es für die Spieler nicht – sie verloren mit 2:15 (2:6), mehr als zwei Tore in den ersten beiden Minuten durch Ingo Voss und Karl Kaminski waren nicht drin. Nur die Zuschauer hatten ihre Freude; zumindest die, die zum Kirmesplatz gekommen waren – gerade einmal 50. Eine Augenweide war der Auftritt des zurzeit arbeitslosen Bundesliga-Trainers Friedhelm Funkel. Er schoss allein fünf Tore. Doch die aus 16 Teams zusammengesetzte Mülheimer Auswahl hatte ohnehin nur ein Ziel: einen Sieg in der dritten Halbzeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball, Mülheim, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *