Saison 2012/2013 – Stadiontour, Teil 4.8 – Gelsenkirchen

Am frühen Morgen, 8.35 Uhr stand auf dem Radiowecker, drängelte der Hund. Raus, wuffwuff, ich muss mal, wuffwuff. Also zogen wir uns was drüber, nicht viel, die Sonne schien schon, schnappten uns ein paar Leckerchen und spazierten in aller Frühe die Seseke in Heeren-Werve entlang. Der Hund flipperte zwischen Weg und Fluss hin und her, aus den Häusern duftete es nach Brötchen, zumindest bildeten wir uns das ein.

Schöner wurde es an diesem Tag nicht, auch wenn Schalke in einem spannenden Spiel gegen Werder einen 0:1-Rückstand aufholte, noch 2:1 gewann und ich abermals das Journalisten-Tippspiel für mich entscheiden konnte…

Für DerWesten entstanden folgende Texte:

Den Spielbericht („Schalke 04 bleibt Bayern dank 2:1-Sieg auf den Fersen“) könnt Ihr hier nachlesen – zum Schlusspfiff stand der Text online, die Stimmen ergänzten die Kollegen nach einem Telefonat. Diesmal entschied ich mich für einen Bericht und gegen die Einzelkritik. Zwei Gründe: 1) Es schadet nicht, wenn mal ein Kollege die Noten verteilt und 2) Ich muss im Spielberichts-Training bleiben…

Ein paar Stimmen zum Spiel – von Stevens über Heldt, Huntelaar, Holtby, Draxler, Neustädter und Jones bis Schaaf und Allofs – gibt es hier („Schalke-Trainer Stevens lobt den Charakter seiner Spieler“).

Was Lewis Holtby zu seiner vertraglichen Situation gesagt hat, steht hier („Schalkes Holty bestätigt Angebote – Entscheidung im Winter“).

Und dass Roman Neustädter Schalkes neuer Fan-Liebling ist, habe ich unter der Überschrift „Roman Neustädter ist Schalkes neuer Fan-Liebling“ hier zusammengefasst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *