Schalke verprügelt Magath

Für DerWesten und die WAZ-Lokalredaktion berichtete ich am Sonntag, 19. Februar, über das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg (4:0).

Zur Einzelkritik („Raúl war der Mittelpunkt des Schalker Spiels“) geht es hier. Diesen Text schickte ich eine Minute nach dem Schlusspfiff an die Onlineredaktion. Für die Gelsenkirchener WAZ musste ich die Einzelkritik kürzen und konnte sie sprachlich etwas glätten. Die Noten vorab: Unnerstall (2)-Uchida (3), Papadopoulos (3), Metzelder (3), Fuchs (2)-Matip (2,5), Höger (2)-Farfan (2), Raúl (1,5), Draxler (2)-Huntelaar (2,5). Eingewechselt: Hildebrand (3), Pukki (-), Marica (-).

Die Stimmen zum Spiel („Schalke-Manager Horst Heldt lobt Marco Höger überschwänglich“) gibt es hier – von Stevens, Heldt und Magath bis Höger, Hildebrand und Huntelaar).

Die Aussagen von Klaas-Jan Huntelaar habe ich hier („Schalke-Star Huntelaar erklärt seinen Elfer-Fehlschuss“) in einem Interview zusammengefasst. Dieses Gespräch erschien auch in der Gelsenkirchener WAZ.

Vor dem Wolfsburg-Spiel…

Die Schalker Personalsorgen fasste ich am Freitag, 17. Februar, in diesem Text zusammen („Schalke-Trainer Stevens muss umbauen – auch Raúl fehlt wohl).

Die Schalker Einzelkritik zum 1:1 im Europa-League-Spiel in Pilsen verfasste ich am Donnerstag, 16. Februar, gemeinsam mit WAZ-Kollege Manfred Hendriock („Schalke-Torwart Unnerstall überzeugt in Pilsen“) und sie steht hier. Die Noten vorab: Unnerstall (2)-Höwedes (3,5), Papadopoulos (4), Matip (3,5), Fuchs (5)-Höger (4), Jones (3)-Obasi (5,5), Raúl (5), Draxler (4)-Huntelaar (3). Eingewechselt: Farfan (-), Marica (-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *