Ruhe auf Gomera

Ich nutzte die Länderspielpause, um zum ersten Mal im Jahr 2011 für eine längere Zeit als drei Tage zu verreisen – tja, so ein Leben als Sportjournalist lässt nicht viel Zeit für Urlaub, vor allem, wenn die Sommerpause wegfällt (Frauen-WM…). Nach einem ereignisreichen Jahr sowohl beruflich (Schalke mit Champions League, DFB-Pokal und zwei Trainerwechseln – Bochum mit Relegation und dicker Krise – BVB mit Meisterschaft – Frauen-WM – für alles vorher viiiele Konzepte entwickeln und das im Schichtdienst etc.) als auch privat (Umzug von Mülheim nach Heeren-Werve) hatte ich – diese private Bemerkung sei an dieser Stelle auf dieser Seite gestattet – diese Reise auch bitter nötig.

Ein paar Bilder gibt es hier unter dem Punkt „Reisen“. Auf dem Urlaubsplan: Wanderungen (viele), aber auch (wenn’s das Wetter erlaubte) ein paar Stunden am Hotelpool. Bilder von den Wanderungen gibt’s auf dieser Seite zu sehen, vom Pool nur auf Anfrage…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotos, Reisen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *