Inside-Report: Meine 34 Stadien außerhalb Nordrhein-Westfalens

Als ich heute aufgewacht bin und noch einmal über mein letztes Auswärtsspiel nachgedacht habe – es war ein 2:2 von Schalke 04 in Mainz – ist mir aufgefallen, dass ich schon sehr, sehr oft in Mainz war. Erinnern kann ich mich, auch wenn ich manchmal ein Ergebnis brauche, um die genauen Daten rekonstruieren zu können, an viele Auswärtsspiele, an die Hotels, in denen ich nächtigte. Doch wo war ich am häufigsten, seit ich Schalke-Reporter bin, seit ich Bochum-Spiele professionell gebloggt habe, seit ich überhaupt auswärts mitfahre? Innerhalb Nordrhein-Westfalens kenne ich aus meiner Zeit als freier Mitarbeiter und aktiver Spieler so ziemlich jedes Stadion, diese Statistik soll hier nur eine Fußnote sein. Aber außerhalb Nordrhein-Westfalens? In diesen Stadien war ich am häufigsten:

  • Bremen / Weserstadion – 16 Besuche (9 x Schalke, 6 x VfL Bochum, 1 x DFB-Pokal: Werder vs. Bayern)
Das Weserstadion in Bremen

Das Weserstadion in Bremen

Ich schreibe das jedes Mal: In Bremen bin ich wahnsinnig gern – den Fußweg vom Hauptbahnhof durch die City, am Dom vorbei, durchs Schnoor-Viertel, am Osterdeich entlang zum Stadion lege ich jedes Mal mit Freude zurück. Schon vor meiner Schreiberei war ich bei einem VfL-Spiel dort, auf der Rückfahrt ist mir vor Lotte/Osnabrück ein Reifen geplatzt. Und auch bei einem Schalke-Spiel während meines ersten Semesters – es war das erste von Thomas Schaaf, mein bester Kumpel (Schalke-Fan) und ich hatten nichts zu tun und sind einfach nach Bremen gefahren. Auf der Rückfahrt war die Autobahn vollgesperrt und wir haben auf der A1 Fußball gespielt um zwei Uhr nachts.  Was für Zeiten. Und obwohl Bremen in zwei bis zweieinhalb Stunden erreichbar ist, war ich dort auch schon oft über Nacht. Geschichten sind auch dort in all den Jahren entstanden… Aber das führt an dieser Stelle viel, viel zu weit…

  • München / Allianz-Arena & Olympiastadion – 13 Besuche (11 x gegen den FC Bayern, 2 x TSV 1860 – 8 x Schalke, 4 x VfL Bochum)
Die Allianz-Arena in München - auch im alten Olympiastadion habe ich bereits Spiele gesehen

Die Allianz-Arena in München – auch im alten Olympiastadion habe ich bereits Spiele gesehen

Zu holen gab es selten etwas, nur einmal habe ich mit einem „meiner“ Vereine in München gewonnen – 2011, als Schalke durch ein 1:0 (Torschütze: Raúl) ins Pokal-Endspiel einzog. München ist einer der Städte, in der ich zwei Stadien gesehen habe. Während des Oktoberfestes 2000 war ich mit einem Kumpel auch mal bei einem Uefa-Cup-Spiel: 1860 gegen irgendeine tschechische Mannschaft (Drnovice?) – Endstand 1:0, 5000 Zuschauer. Nicht viel von mitbekommen, wie Ihr Euch vorstellen könnt. Was wirklich noch fehlt – das dritte bekannte: das alte Stadion an der Grünwalder Straße. Stets blieb ich in der bayerischen Hauptstadt über Nacht, einmal fiel ein Spiel in ein Praktikum bei der SZ. Auch hier beschränken sich erzählenswerte Geschichten nicht nur auf die jeweiligen Spiele.

  • Mainz / Stadion am Bruchweg & Opel-Arena – 12 Besuche (9 x Schalke, 3 x VfL Bochum)
Eins von zwölf Spielen, die ich in Mainz sah - ein 0:0 im Februar 2020.

Eins von zwölf Spielen, das ich in Mainz sah – ein 0:0 im Februar 2020.

Ist für mich selbst sehr überraschend, dass ich schon so oft in Mainz war – aber mein Gefühl war schon richtig. Aber irre ist, dass jeder Mainz-Besuch gleich ablief: hin, Spiel, zurück. Nie habe ich die Stadt wirklich kennengelernt.

  • Freiburg / Dreisamstadion – 10 Besuche (8 x Schalke, 1 x VfL Bochum, 1 x DFB-Pokal Villingen vs. Schalke)

Siehe Bremen: Um das Auswärtsspiel in Freiburg reiße ich mich Jahr für Jahr, in dieser Stadt bin ich einfach unglaublich gern – zumal Schalke dort häufig gegen Saisonende spielt und das Wetter dort gigantisch ist. Dort sind sogar einige Rituale entstanden im Laufe der Jahre.

  • Hannover / AWD-Arena – 10 Besuche (6 x VfL Bochum, 1 x Nationalmannschaft, 3 x Schalke)

In Hannover war ich häufiger mit Bochum als mit Schalke – in Hannover wohnte einst ein Schulfreund von mir, das konnte ich immer herrlich mit einem Kaltgetränk vor dem Stadion verbinden. Auch das alte Niedersachsenstadion mit Laufbahn habe ich noch erlebt – vor meiner Blog-Zeit. Seit ich Schalke-Reporter bin, waren beide Klubs einfach zu selten in einer Liga. Erwähnenswert: In Hannover berichtete ich über das Länderspiel der DFB-Elf gegen Färöer.

  • Wolfsburg / VW-Arena – 10 Besuche (6 x Schalke, 4 x Bochum)

So oft in Wolfsburg? Nur ein Besuch in all der Zeit ist mir richtig in Erinnerung geblieben – als mein Trauzeuge und bester Freund dort gearbeitet hat und wir nach einem Schalke-Spiel einen schönen Abend in den wenigen Kneipen dort verlebten. Ich habe auch vor meiner Blog-Zeit ein Spiel im alten Stadion am Elsenborner Weg angesehen. Ein furchtbares 0:0, Schafstall war gerade VfL-Trainer geworden und hatte seinen berüchtigten Beton angerührt.

  • Hertha BSC / Olympiastadion – 10 Besuche (6 x VfL Bochum, 3 x Schalke, 1 x Nationalmannschaft)
Das Olympiastadion in Berlin - Ausgangspunkt vieler Berlin-Touren mit vielen, vielen Storys.

Das Olympiastadion in Berlin – Ausgangspunkt vieler Berlin-Touren mit vielen, vielen Storys.

Berlin war stets Pflicht in meiner Bochum-Reise-Zeit – viele, viele Freunde und Arbeitskollegen studierten einst dort (1999 auch mein Bruder), wohnen und leben jetzt in Berlin; es waren stets wundervolle Abende und Nächte. Mit Schalke allerdings war ich erst dreimal dort, kommt mir selbst sehr wenig vor – aber ein Spiel davon war das Pokalfinale 2011 gegen den MSV Duisburg. Bemerkenswert: Das 4:4 der DFB-Elf gegen Schweden nach 4:0-Führung sah ich dort – eins der verrücktesten Spiele meiner Reporter-Laufbahn.

  • VfB Stuttgart / Mercedes-Benz-Arena – 10 Besuche (6 x Schalke, 3 x VfL Bochum, 1 x Borussia Dortmund)

Ja, ein Spiel mit dem BVB habe ich dort besucht – es war das erste gute eines gewissen Mario Götze. Für eine ganz kurze Zeit besuchte ich auch BVB-Auswärtsspiele. Auch mit dem VfL war ich ein paar Mal in Stuttgart zu Gast – ein Mal, als es im DFB-Pokal-Viertelfinale ein 0:2 gab. Da wegen einer Messe kein Hotelzimmer mehr frei war, übernachtete ich irgendwo in einem Kloster; was für eine Erfahrung. Auch die beiden anderen VfL-Spiele waren wenig erfolgreich (2:3, 2:5).

  • Eintracht Frankfurt / Commerzbank-Arena – 9 Besuche (5 x VfL Bochum, 4 x Schalke)

Frankfurt, eine Stadt, in der sowohl das ganz alte Waldstadion mit Laufbahn noch sah, als auch nach dem Umbau die neue Arena. Die Gäte-Fankurve „früher“ war sehr, sehr weit weg vom Spielfeld, die Presseplätze dort sind unterm Dach, da zieht‘s richtig… Da das Stadion nicht wirklich zentral liegt, sah ich rund um die Spiele sehr wenig von der Stadt. Zum Glück war ich einmal mit dem Biologie-Grundkurs 1997 kurz vor dem Abi zur Abschlussfahrt dort unterwegs. In Sachsenhausen selbstredend.

  • FC Augsburg / WWK-Arena – 6 Besuche (6 x Schalke)
Eine Akkreditierung für Augsburg. Schalke gewann 3:2.

Eine Akkreditierung für Augsburg. Schalke gewann 3:2.

Das einzige Stadion, in dem ich häufiger als fünfmal war – aber ausschließlich mit Schalke. Selbst in der Zeit, in der ich nicht erster oder zweiter Schalke-Reporter war, war klar: Ernst macht Augsburg. Diese weite Reise (vier bis fünf Stunden mit Zug/Auto, Übernachtung fast schon Pflicht) zu einem vermeintlich nicht sehr attraktiven Gegner  (sorry, FCA, ich finde Euch nicht langweilig), mit miserablen Arbeitsbedingungen (unterm Dach, auf nicht sehr vorteilhafter Strafraumhöhe, Sicht verdeckt durch Stadionpoller, kein TV-Bildschirm) bei Schweinekälte im Winter ist, sagen wir so, nicht sehr beliebt im NRW-Kollegenkreis.

  • Hamburger SV / Volksparkstadion – 6 Besuche (3 x Schalke 04, 3 x VfL Bochum)

Lotto-King-Karl singt „Hamburg meine Perle“ – dass die Hamburger das abgeschafft haben, werde ich nie verstehen. Immer wieder eine Highlight-Tour. Abends entweder in die Klimperkiste in Harburg, oder mit meinem besten Freund durch die Stadt ziehen, als er dort ein Praktikum gemacht hat, oder abends an den Landungsbrücken raus – da war ich immer gern und häufig sehr erfolgreich.

  • 1. FC Nürnberg / Max-Morlock-Stadion – 5 Besuche (3 x Schalke 04, 2 x VfL Bochum)

Zwei Besuche sind hängengeblieben – der VfL stieg dort unter Peter Neururer ab, verlor kläglich 1:2. Neururer saß minutenlang nach dem Abpfiff mit Tränen in den Augen auf der Trainerbank. Und mit Schalke war ich mal kurz vor Weihnachten da. Mein bisher einziger Besuch auf dem Christkindelsmarkt (schreibt man den so?), und abends gab‘s bei unglaublicher Kälte ein fürchterliches 0:0.

  • TSG Hoffenheim / SAP-Arena – 5 Besuche (4 x Schalke 04, 1 x VfL Bochum)

Gewonnen habe ich mit meinen Vereinen da nie – und Hoffenheim, direkt an der A6 gelegen, ist stets ein sehr unspektakuläres Auswärtsspiel. Einmal habe ich dort übernachtet, im einzigen Hotel Sinsheims. Schalke verlor unter Magath an einem Dienstagabend dort mal 0:2, hätte 0:10 verlieren können. Ich habe in meiner Einzelkritik nicht nur eine „6“ verteilt. Zweimal sah ich, wie Amtszeiten der Trainer „meiner“ Vereine zu Ende gingen. Jens Keller (Schalke) hatte dort sein letztes Spiel bei einem 1:2, Marcel Koller (VfL Bochum) sein vorletztes bei einem 0:3.

  • Karlsruher SC / Wildparkstadion – 4 Besuche (1 x DFB-Pokal KSC vs. Schalke, 1 x DFB-Pokal Nöttingen vs. Schalke, 1 x VfL Bochum, 1 x BVB)

Hier sah ich nie ein Bundesligaspiel von Schalke. Mein erstes Bundesligaspiel als Reporter für die WAZ 2008 werde ich nie vergessen – KSC gegen Jürgen Klopps BVB. Wintereinbruch, zwei Stunden Verspätung mit dem Zug, durch den Wildpark zum Stadion sprinten, in der sechsten Minute drin, ein Spiel auf des Messers Schneide, dass der BVB 1:0 gewann. Eine Wegmarke meines Lebens, wirklich. Denn da merkte ich zum ersten Mal bei allem Stress: Och, das würde ich gern häufiger machen.

3 Besuche oder weniger

  • Union Berlin / Stadion an der Alten Försterei – 2 Besuche (1 x Schalke, 1 x VfL Bochum / das war vor dem Umbau!)
  • SpVgg Greuther Fürth / Playmobil-Arena (hieß die nicht mal so?) – 2 Besuche (1 x Schalke, 1 x VfL Bochum)
  • Waldhof Mannheim / Carl-Benz-Stadion – 2 Besuche (2 x VfL Bochum)
  • RB Leipzig / Red-Bull-Arena – 1 Besuch (1 x Schalke)
  • Dynamo Dresden / Rudolf-Harbig-Stadion – 1 Besuch (1 x Schalke)
  • Hansa Rostock / Ostseestadion – 1 Besuch (1 x VfL Bochum)
  • Energie Cottbus / Stadion der Freundschaft – 1 Besuch (1 x VfL Bochum)
  • FC St. Pauli / Millerntor – 1 Besuch (1 x VfL Bochum im DFB-Pokal St. Pauli vs. VfL)
  • 1. FC Saarbrücken / Ludwigspark – 1 Besuch (1 x Schalke im DFB-Pokal FCS vs. S04)
  • Eintracht Braunschweig / Eintracht-Stadion – 1 Besuch (1 x Schalke)
  • 1. FC Kaiserslautern / Fritz-Walter-Stadion – 1 Besuch (1 x Nationalmannschaft)
  • Eintracht Trier / Moselstadion – zählt nicht zur offiziellen Zählung; mein Bruder hat zu Fuß 250 Meter davon entfernt mal zwei Jahre gewohnt. Deshalb haben wir uns da oft einfach so auf die Tribüne gesetzt zum Quatschen; die Eintracht spielte damals 2. Bundesliga.

Internationale Stadien / Plätze

  • Manchester City / Etihad Stadium – 1 Besuch (1 x Schalke in der Champions League)
  • Rapid Wien / Ernst-Happel-Stadion – 1 Besuch (1 x Schalke / Testspiel)
  • Stadion Kematen in Tirol – 1 Besuch (1 x Schalke / Testspiel)
  • Inter & AC Mailand – Giuseppe-Meazza-Stadion in San Siro – zählt zur offiziellen Zählung nicht hinzu, dort habe ich lediglich einmal eine ausführliche Stadionführung mitgemacht

NFL-Stadien international

  • Wembley-Stadion / London – NFL: Oakland Raiders – Seattle Seahawks
  • Los Angeles Memorial Coliseum – NFL: Los Angeles Rams – Seattle Seahawks
  • US Bank Stadium / Minnesota – Super Bowl: New England Patriots – Philadelphia Eagles
  • Century Link Field / Seattle – NFL: Seattle Seahawks – Green Bay Packers
Lieblingsstadion - Bochum!

Lieblingsstadion – Bochum!

Stadien in NRW (Liste unvollständig)

  • Bochum (Ruhrstadion, weitere wenige Amateurplätze, z. B. in Weitmar)
  • Gelsenkirchen (Veltins-Arena, weitere wenige Amateurplätze, z. B. SC Hassel)
  • Dortmund (Signal-Iduna-Park)
  • Duisburg (SiR-Arena / vorher: Wedaustadion, PCC-Arena & so ziemlich jede Bezirkssportanlage)
  • Essen (Stadion Essen / vorher: Georg-Melches-Stadion, Stadion am Uhlenkrug & so ziemlich jede Bezirkssportanlage)
  • Oberhausen (Niederrheinstadion & so ziemlich jede Bezirkssportanlage)
  • Dinslaken (jede Bezirkssportanlage)
  • Mülheim (jeden Platz inkl. Bolzplätze)
  • Mönchengladbach (Borussia-Park / auch am Bökelberg war ich noch)
  • Krefeld (Grotenburg, weitere Amateurplätze, z. B. in Hüls)
  • Düsseldorf (LTU-Arena / vorher: Rheinstadion, Paul-Janes-Stadion, weitere Amateurplätze)
  • Köln (Rhein-Energie-Stadion / vorher: Müngersdorfer Stadion, Südstadion)
  • Leverkusen (BayArena / vorher: Ulrich-Haberland-Stadion)
  • Bielefeld (Schüco-Arena / vorher: Alm)
  • Paderborn (Benteler-Arena / neu & alt)
  • Ahlen (Wersestadion)
  • Aachen (Tivoli / neu & alt)
  • Und auch in folgenden Städten habe ich schon Fußballspiele gesehen: Bottrop, Kleve, Straelen, Goch, Kalkar/Hönnepel, Kamp-Lintfort, Ratingen, Bonn, Wegberg-Beeck, Hilden, Rheda-Wiedenbrück, Kamen, Hamm, Langenfeld/Richrath, Sundern/Stockum
  • Was mir u. a. fehlt (Stadien, Städte): Herne (Schloss Strünkede), Witten, Castrop-Rauxel, Bergisch Gladbach, Marl, Recklinghausen, Haltern, Gütersloh, Dorsten, Kevelaer, viel im Sauerland (z. B. Lüdenscheid, Soest, Iserlohn), viel am Mittelrhein (z. B. Düren, Baesweiler, Bad Honnef).
EBB17445-8709-4A9F-B8BD-715031638D14

Gelsenkirchen, Veltins-Arena – mein gegenwärtiges „Heim“stadion


Was mir noch fehlt

  • Von den Fünf-Sterne-Stadien kenne ich alle.
  • Von den legendären Traditions-Stadien in Deutschland fehlen mir nur noch die Grünwalder Straße in München und die Bremer Brücke in Osnabrück.
  • Von den „kleineren“ Stadien würde ich Meppen, Kiel und Magdeburg gern noch sehen – Sandhausen, Heidenheim, Aalen, Großaspach, Schweinfurt, Würzburg, Regensburg, Burghausen stehen etwas weiter unten auf meiner Liste.
  • International habe ich erheblichen Nachholbedarf und viele, viele Wünsche.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Reisen, VfL Bochum, Weitere Texte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/38/d210872165/htdocs/wordpress/WordpressLatest/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405