Erik – oder: Warum ich 55 Tage lang offline bin

Liebe Freunde, regelmäßige Nutzer dieser Seite oder meiner Social-Media-Kanäle!

Möglicherweise ist Euch aufgefallen, dass ich mich seit Anfang Juni etwas rar gemacht habe – und das wird bis Anfang August auch so bleiben. Der Grund dafür ist sehr, sehr, sehr erfreulich!

Seit dem 24. Juni 2019 bin ich zweifacher Familienvater – in unseren kleinen Erik (55 Zentimeter, 3780 Gramm) sind wir alle sehr verliebt. Und das ist wichtiger als alles, was im Sport passiert oder in der digitalen Welt. Die dreht sich immer schneller und schneller – aber aus diesem Karussell bin ich vorerst ausgestiegen.

Natürlich versuche ich mich einmal am Tag über Twitter so gut wie möglich zu informieren, was so passiert ist in der Welt, und JA, ich schaue flüchtig in die Print-WAZ – aber ob Frauenfußball-WM, U21-EM, Wimbledon oder bald Tour de France und Vorbereitungsspiele: Ich habe und werde kein einziges Bewegtbild sehen…

Nun denn: Ich verabschiede mich für eine kurze Zeit und widme mich der Familie. Aus Bundesliga-Sicht ist diese Pause aber auch genau richtig: Ich verpasse …

… keinen einzigen Spieltag. Der kleine Erik hat sich einen perfekten Geburtstermin mitten in der Sommerpause ausgesucht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/38/d210872165/htdocs/wordpress/WordpressLatest/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405