Saison 2013/2014 – Stadiontour, Teil 4.1 – Karlsruhe

Hinten in der Ecke sind noch vier Plätze frei. Wir setzen uns ins offizielle Bierzelt des Karlsruher SC vor dem – etwas in die Jahre gekommenen – Wildparkstadion, tupfen uns mit grünen Servietten den Schweiß von der Stirn, bestellen bei 35 Grad eine große Flasche Wasser und zwei Spezi – und reden. 20 Minuten, 30 Minuten, 40 Minuten.

Ach halt, das Interview gibt’s ja erst Donnerstag.

Vorher fuhren wir dreieinhalb Stunden durch brütend heiße Deutschland, erinnerten uns an das Erstrundenspiel vor einem Jahr in Saarbrücken (noch heißer!). Nach der Dreiviertelstunde im Bierzelt gibt’s noch ein fast blamables Pokalspiel zwischen einem Fünftligisten und einem Champions-League-Aspiranten, das ein Bochumer Junge erst in der Nachspielzeit mit dem 2:0 entscheiden kann, und eine Rückfahrt bis 1.30 Uhr nachts durchs gewitternde NRW.

Die Saison hat begonnen! Yeah!

Hier geht es zu meinen (heißen) Texten:

Die Einzelkritik findet Ihr hier („Nur Höwedes überzeugt bei Schalke – Draxler enttäuscht“) – die Noten an dieser Stelle vorab: Hildebrand (3) – Höger (4), Matip (3), Höwedes (2), Fuchs (4) – Neustädter (5), Jones (4) – Clemens (4), Draxler (5) – Szalai (5), Huntelaar (3). Eingewechselt: Uchida (-), Barnetta (-), Goretzka (-).

Die Stimmen zum Spiel habe ich hier („Draxler schlich nach Schubser wortlos in den Schalke-Bus“) für Euch. Im Angebot: Keller, Höwedes, Hildebrand und Goretzka – dazu natürlich noch Nöttingens Trainer Wittwer. Besonders redselig waren die Schalker nach diesem peinlichen Auftritt nicht. Goretzka und Hildebrand kamen freiwillig in die Mixed Zone. Angefragt hatten wir (in dieser Reihenfolge) Draxler, Heldt, Huntelaar und Höwedes. Es kam nur Höwedes…

Und den dritten Text aus Karlsruhe gibt’s am Donnerstag …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *