Stadiontour 2012/2013 – Teil 4.1 – Gelsenkirchen

Erst einmal: Ja, ich habe im Journalistentipp auf ein 2:0 für die Bayern gesetzt. Ja, zwei Sixpacks Veltins-Fassbrause stehen in unserem Getränkekeller. Und ja, Horst Heldt hat zu den Print-Kollegen gesagt: „Und der arbeitet wirklich bei der WAZ…“ Und nein, es ist mir nicht peinlich – ich hab‘ eben doch ein bisschen Ahnung. Von der geheimen Regel, dass ein Ruhrgebiets-Journalist gegen seine Tipp-Überzeugung wetten muss, wenn’s gegen Schalke oder Dortmund ginge, wusste ich nichts… Dass Schalkes Pressesprecher Thomas Spiegel meine Zugehörigkeit zum WAZ-Konzern genüsslich betont, könnt Ihr in diesem Video der Pressekonferenz sehen – ganz am Ende, ab Minute 11:00.

Kommen wir zum Geschäftlichen: Für DerWesten und die WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen berichtete ich über das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München (0:2).

Die Schalker Einzelkritik („Schalke-Verteidiger Matip erwischte einen schwarzen Tag“) geht es hier. Die Einzelkritik schickte ich zwei Minuten vor dem Schlusspfiff (kein Problem bei dem Spielverlauf) an die Online-Redaktion. Für die WAZ-Printausgabe konnte ich den Text kürzen, glätten und Zusatzinfos einbauen. Meine Noten vorab: Unnerstall (3)-Höwedes (4), Papadopoulos (3), Matip (5), Fuchs (5)-Neustädter (3)-Farfan (3), Jones (4), Holtby (4), Draxler (4)-Huntelaar (5). Eingewechselt: Afellay (-), Barnetta (-), Höger (-).

Die zweite Rückkehr von Manuel Neuer nach Gelsenkirchen habe ich hier thematisiert („Ein überraschend ruhiger Tag für Ex-Schalker Neuer“).

Die gesammelten und aufgezeichneten Stimmen – mit Stevens, Heldt, Holtby, Huntelaar, Neustädter, Heynckes, Müller, Neuer – gibt es hier („Holtby entschuldigt sich bei den Schalke-Fans“). Die Aussagen von Holtby erschienen als Kurzinterview am Dienstag in der WAZ Gelsenkirchen.

Die sehr interessanten Äußerungen von Manager Horst Heldt musste ich dann doch noch in einen Extratext packen („Schalke-Manager Heldt vermisst Mut und Leidenschaft“). Und den findet Ihr hier.

Ab jetzt gilt die Konzentration der englischen Woche – Dienstag: Schalke-Mainz, Mittwoch: Spätdienst, Donnerstag: Bochum-Kaiserslautern, Freitag: Düsseldorf-Schalke, Samstag: frei, Sonntag: Innendienst. Puh.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *