Stadiontour 2012/2013 – Teil 3.1 – Hannover

Ein paar Länderspiele stehen in meiner großen Fußball-Statistik – als normaler Zuschauer. Da war ein 6:2 gegen Österreich in Leverkusen, damals vor der WM 2002, mit Es-gibt-nur-einen-Rudi-Völler als Boss. Der größte deutsche Hoffnungsträger hieß Bierofka; wir aßen ein Big-Mac-Menü vor dem Anpfiff.

Oder das 2:1 gegen Schottland, ebenfalls zu dieser Zeit, in Dortmund. Bertiiii trainierte die Schotten, wir saßen mit ein paar Leuten im Schottland-Block und freuten uns angesichts des deutschen Rumpelfußballs und der überragenden schottischen Stimmung diebisch über das zwischenzeitliche 1:1. Ein neben uns sitzender Schwabe kritisierte: „Diese Schadefreud‘, es isch zum Kotze!“

In Gelsenkirchen sah ich Kluivert. Van Nistelrooy. Seedorf. Als sie noch gut waren. Die Niederlande nahmen Deutschland auseinander, siegten 3:1. Auf der Rückfahrt gab’s Currywurst-Pommes-Majo.

Und jetzt also ein Länderspiel auf der Pressetribüne (Freitag, 7. September) – zwar nur vor 32.000 Zuschauern nur gegen die Färöer-Inseln, nur in Hannover und nur mit einem schmucklosen 3:0, aber trotz viermal „nur“ in einem Satz eine runde Sache.

Vier Texte schrieb ich, und finden könnt Ihr sie so:

Die Einzelkritik – exklusiv zum Schlusspfiff verfasst für DerWesten – findet Ihr unter der Überschrift „BVB-Spieler Götze und Hummels überzeugen gegen Färöer“ hier. Meine Noten: Neuer (3)-Lahm (4), Mertesacker (3), Hummels (2), Badstuber (3)-Khedira (3)-Müller (2,5), Özil (2), Götze (1,5), Reus (2,5)-Klose (4). Eingewechselt: Schürrle (-), Podolski (-), Draxler (-).

Und dann habe ich noch einige Aufträge der WR-Lokalredaktion Dortmund für die Print-Ausgabe am Montag, 10. September, erfüllt…

Den Aufmacher-Text (Online-Zeile: „Mario Götze zaubert wieder und tankt Selbstvertrauen“, Print-Zeile: „Das Ballstreichler-Duo“) könnt Ihr hier nachlesen.

Einen kurzen Text (einspaltig in der Print-Ausgabe) über Pechvogel Marcel Schmelzer gibt’s hier („Schmelzers Einsatz gegen Österreich fraglich“).

Einige in der Mixed Zone aufgezeichnete Aussagen von Marco Reus in der Mixed Zone habe ich hier („Reus macht das Zusammenspiel mit Götze Spaß“) zusammengefasst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BVB, Fußball abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *