Es gibt nicht viel zu sagen …

Zum Zweitliga-Spiel zwischen dem VfL Bochum und dem damaligen Schlusslicht 1. FC Schweinfurt 05 (15. März 2002, 3:1, ich erinnere mich an ein Tor von Thomas Reis kurz vor Schluss) hatte ich in meinem Blog „VfL-Tagebuch“ nicht besonders viel zu sagen…

Rein in den (wirklich sehr kurzen) Text:

Dieses Gewürge hat es nicht verdient, auf dieser Homepage mit mehr als zwei Zeilen erwähnt zu werden. Wirklich nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blog - damals, Bochum, Fußball, Ruhrgebiet, VfL Bochum, Weitere Texte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *