Archiv der Kategorie: Oberhausen

An einer Imbissbude im Oberhausener Kaufhof an der Marktstraße in der City gibt’s eine fabelhafte Erbsensuppe. Das weiß ich, seit ich einen Monat in Oberhausen arbeiten und über RWO berichten durfte (Juli 2008). Ich besuchte Fußballspiele im Stadion Niederrhein am Kanal, in Oberhausen-Osterfeld, Oberhausen-Buschhausen, Oberhausen-Klosterhardt, Oberhausen-Sterkrade und, und, und…

Aber da Oberhausen eine Nachbarstadt von Mülheim ist, kann ich noch viel mehr erzählen. Im „T-Club“ in der „Turbinenhalle“ verbrachte ich meine halbe Jugend – mindestens einmal am Wochenende, jahrelang. Auch im „Saint“, im „Druckluft“, im „Zentrum Altenberg“ und (damals, als ich jung war) beim „Heldentanz“ in der Luise-Albertz-Halle habe ich mich schon vergnügt. Im „Ebertbad“ fand im April 1997 die Abi-Party meiner Stufe statt – eine der legendärsten Partys meines Lebens. In ganz dunklen „Hörner-abstoßen“-Zeiten in den 90ern war ich wohl auch mal (zugegeben) im „Apfelbaum“ im Centro.

Apropos Centro: Das ist so dermaßen einzigartig groß, dass es kein Mülheimer ignorieren kann und regelmäßig hinfahren muss. Gilt auch für den „Gasometer“, der dem Ruhrgebiet eine herausragende Fernsicht beschert und inzwischen Oberhausens Wahrzeichen ist. Mülheimer Bürgerpflicht ist auch, einmal im Leben die „Sterkrader Fronleichnamskirmes“ zu besuchen. Ich hab’s sogar mehrfach im Leben geschafft.

Was zählt

Am 22. Dezember 2002 gönnte ich mir schon kurz vor dem Heiligen Abend ein Weihnachtsgeschenk – und zwar eine Eintrittskarte für das Konzert der Toten Hosen in der Arena Oberhausen. Ich gebe zu, mich an diesem Abend in einer sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog - damals, Konzerte, Musik, Oberhausen, Ruhrgebiet | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sympathischer Strahlemann

Für die WAZ Oberhausen berichtete ich am 24. Juli 2008 über RWO-Zugang Benjamin Schüßler. Zum Text im DerWesten-Archiv geht es hier. Benjamin Schüßler ist der erfahrenste Spieler im RWO-Kader. Doch das fällt kaum auf. Die Stimmung beim Zweitliga-Neuling könnte kaum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Oberhausen, Ruhrgebiet, RW Oberhausen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles neu am Dicken Stein

Für die WAZ Oberhausen berichtete ich am 28. Juli 2008 vor Beginn der Saison 2008/2009 über den Landesligisten Sterkrade 06/07. Dazu interviewte ich im Stadion „Am Dicken Stein“ in Sterkrade das Trainerteam mit Frank Langela und Jörg Kessen. Zum Text … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Oberhausen, Ruhrgebiet | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Luzt auf Ruhrpott

Im Rahmen meines Volontariats durfte ich im Juli 2008 den Oberhausener WAZ-Sportredakteur vertreten. Dabei verfasste ich ein Porträt über Felix Luz, Zugang des Zweitliga-Aufsteigers Rot-Weiß Oberhausen. Im DerWesten-Archiv ist der Text hier zu finden. Das Training ist schon etwas länger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Oberhausen, Ruhrgebiet, RW Oberhausen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dreist gewinnt

Für die Mülheimer Woche berichtete ich im Januar 1996 über das Fußball-Niederrheinpokal-Halbfinale zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem VfB Speldorf (2:0). Einige Tippfehler (alte/neue Rechtschreibung) sind korrigiert, die Vorschau aufs nächste Spiel und ein paar Zeilen über Vatan Spor habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Oberhausen, Ruhrgebiet, RW Oberhausen, VfB Speldorf | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar