Erst Zidan – dann Obasi – und Sky klaut

Für DerWesten und die WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen berichtete ich über das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FSV Mainz 05 (1:1). Den Abend danach würde ich am liebsten schnell vergessen.

Grund Nummer 1: erhebliche technische Probleme bei uns, damit verbunden „Wartungsarbeiten“ bis ein Uhr in der Nacht.

Grund Nummer 2: Die Redaktion der Sky-Sendung „Samstag Live“ hatte es in der Tat nötig, bei mir zu klauen! Zu Gast in der Sendung am 4. Februar war Schalke-Profi Hans Sarpei. Bei DerWesten und in der Show „Samstag Live“ gibt es ein ähnliches, bekanntes Format – bei uns heißt das „Blitzinterview“ (seit 2008 übrigens), bei Sky „Entweder-Oder“ (seit Beginn der Saison 2010/2011). Konzept: Ein Prominenter muss sich zwischen Gegensatzpaaren entscheiden. Nun begannen die Moderatoren Oliver Pocher und Jessica Kastrop mit dem Gegensatzpaar „Magath oder Mandela“ – gut nachgedacht, aber offensichtlich geklaut! Im November 2011 (!) stellte ich Sarpei genau diese Frage auch, im unten verlinkten Video ist das zu sehen! Schwach, Sky, wirklich schwach. Es hätte so viele andere Möglichkeiten gegeben.

Zum Videobeweis hier entlang – und jetzt endlich zu den entstandenen Texten nach dem Mainz-Spiel:

Zu meiner Einzelkritik – mit dem Schlusspfiff an die Online-Redaktion gemailt, später für die Print-Ausgabe gekürzt und geglättet – geht es hier. Die Überschrift: „Schalkes Marica gelang gegen Mainz nichts“. Die Noten vorab: Unnerstall (3,5)-Höger (4), Papadopoulos (2,5), Höwedes (3), Fuchs (4)-Matip (3,5)-Obasi (3), Draxler (4)-Raúl (4)-Marica (5), Huntelaar (4,5). Eingewechselt: Jurado (2,5), Farfan (2,5), Pukki (-)

Die Stimmen zum Spiel („Schalke-Manager Heldt fand die Stimmung irritierend“) – mit Stevens, Heldt, Wetklo, Zidan, Tuchel, Unnerstall, Fuchs, Höger, Huntelaar – gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *