Überwintern in der Europa League …

Für DerWesten und die WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen berichtete ich über das Europa-League-Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Steaua Bukarest (2:1). Schalke mühte sich zum Sieg und in die K.o.-Phase – und ich mich über die Autobahn. Strömender Regen, volle Straßen, viele Unfälle; nicht mein Wetter.

Okay, das ist nicht das Thema. Hier ist mein Online-„Paket“ zum Spiel:

Hier geht es zu meiner Einzelkritik („Raúl war ein vorbildlicher Schalke-Kapitän“), die ich zum Schlusspfiff an die Redaktionen mailen musste – und ich hatte genau 109 Zeilen Platz für 14 Spieler… Zum Text geht es hier. Die Noten vorab: Unnerstall (3)-Höger (4,5), Papadopoulos (2,5), Matip (3), Fuchs (4)-Jones (2,5), Holtby (3,5)-Baumjohann (3), Raúl (2), Jurado (2,5)-Huntelaar (4). Eingewechselt: Draxler (-), Moritz (-), Marica (-).

Die Stimmen zum Spiel („Schalke-Trainer Stevens schwärmt von Raúl“) gibt es hier.

Aus einigen Stimmen habe ich diesen Text („Stevens will in Haifa Schalkes ,junge Burschen‘ testen“) über das letzte Schalker Euro-League-Spiel in Haifa in zwei Wochen gebaut.

Die Splitter zum Spiel – mit Jermaine Jones, Christoph Moritz und Timo Hildebrand – könnt Ihr hier finden. Überschrift: „Hildebrand feierte Premiere auf der Schalke-Bank“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, FC Schalke 04, Fußball, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *