Erfolgreicher Rückrundenstart

Im Februar 1994 berichtete ich für die Mülheimer Woche über das Landesligaspiel VfB Speldorf gegen Rot-Weiss Essen II (2:1). Die Tippfehler (alte/neue Rechtschreibung) sind weitgehend korrigiert, die Vorschau auf das nächste Spiel habe ich weggelassen, daher auch das Zeichen (…).

Einen erfolgreichen Start in die Rückrunde feierte das Fußball-Landesligateam des VfB Speldorf. In einem turbulenten Spiel schlug man die Amateure von Rot-Weiß Essen vor 200 Zuschauern am Blötter Weg mit 2:1 (1:0).

Erst durch ein von Jens Koppenborg in letzter Sekunde erzieltes Traumtor wurde die harte Vorbereitung mit zwei Punkten belohnt. Die Grün-Weißen stehen nun punktgleich mit dem Tabellendritten, dem VfL Rhede, mit 22:14 Zählern auf Rang fünf.

Auf dem von den tagelangen Regen- und Schneefällen aufgeweichten Rasen war eigentlich kein normaler Spielverlauf möglich. Dass es dennoch geht, bewiesen die Speldorfer trotz fünfzehnminütiger Anlaufzeit: Mit guten Angriffen über André Löhr (links) und Thorsten Hamm (rechts) erarbeiteten sie sich viele Chancen und schnürten die ersatzgeschwächt angetretenen Gäste (Torjäger Gerd Schneider und Spielmacher Collins Tschapda waren nicht dabei) in ihrer Hälfte ein. Der Treffer des in den letzten Wochen überragenden Holger Vössing war überfällig und verdient (30.).

In der 2. Halbzeit wurde der Fußballplatz Blötter Weg zu einem Theater. Hauptdarsteller war Referee Ortwin Czyballa (Rumeln). Mit unmöglichen Entscheidungen benachteiligte er beide Teams, durch seine unnötige Kartenspielerei kam Hektik und Härte ins Spiel.

Die Bruns-Truppe ließ sich dadurch stärker beeinflussen und ließ Stefan Riedels Ausgleichstor zu (69.). Bis zum Schlusspfiff folgte ein Powerplay des VfB, das erst in der 90. Minute belohnt wurde. (…)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball, Mülheim, Ruhrgebiet, VfB Speldorf abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/38/d210872165/htdocs/wordpress/WordpressLatest/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405